50. Ausgaben Blogger-Gespräche. Wie begeht man das?

Anfang des Jahres schwante mir, dass der Gesprächsreihe „Steglitz stellt bibliophile Blogger vor“ im Frühjahr ein Jubiläum bevorstehen könnte. Und dann stand es tatsächlich in dieser Woche an: Der 50. Beitrag, dem Guido Rohm dank einer reichlich unorthodoxen Vorgehensweise eine so hübsche Krone aufgesetzt hat.

Ich bin zwar keine, die überschwängliche Gefühle zeigt, kann aber meine Freude darüber nicht verhehlen. Das allemal, weil ich mir beim Start der Reihe im September vergangenen Jahres nicht habe träumen lassen, dass der Atem für eine längere Strecke, oder gar ein rundes Jubiläum, reichen sollte.

Überrascht hat mich auch, dass der runde Geburtstag gleich in dreierlei Hinsicht rund ausgefallen ist:

  • 50 Bloggerinnen und Blogger haben sich im vergangenen ½ Jahr vorgestellt
  • Dabei sind 125 persönliche Blog-Preziosen zusammengekommen
  • Mit 25 : 25 liegt das Genderverhältnis zum Geburtstag im Lot

Und nun frage ich mich, wie begehen wir all das? Mit einem rauschenden Fest im Beisein aller Beteiligten? Mit einer Denkschrift? Angemessener ist wohl zuerst ein großes Danke an alle, die ihren Teil zum 50. beigetragen haben.

Darüber hinaus habe ich mir überlegt, dass auch jenen eine Möglichkeit gegeben werden sollte, sich zu präsentieren, die zwar mehrfach Lob auf sich vereinen konnten, aber keine Gelegenheit bekamen, sich und ihr Blog hier vorzustellen. Gemeint sind diejenigen unter den 125 persönlichen Blog-Preziosen, die mehrfach genannt wurden. Diese sind:

© Clipart / MvS

© Clipart / MvS

  1. andreas louis seyerlein: particles
  2. BlauRaum
  3. Die Dschungel. Anderswelt
  4. Die Seitenspinnerinnen
  5. DruckSchrift
  6. Horst, Hund und Brodt
  7. Japanliteratur
  8. Literaturjournal
  9. Papillionis liest
  10. Tainted Talents

Diese Zehn lade ich anlässlich der 50. Ausgabe der Blogger-Gespräche herzlich ein, mitzutun. Sie können die vorgegebenen Fragen beantworten oder es Guido gleichtun, der sich eben nicht an den Fragekatalog gehalten hat, sondern für sein Porträt eine eigenwillige Darstellung bevorzugte. – Leider liegen mir nicht von allen der oben Aufgeführten Kontaktdaten vor. Deshalb bitte ich jene, die keine persönliche Einladung von mir erhalten, mich zu kontaktieren.

Ich freue mich auf die Beiträge, die noch kommen werden, und ziehe meinen Hut vor diesen 50 Bloggerinnen und Blogger, die das runde Jubiläum möglich gemacht haben:

Guido Rohm mit Guido Rohms gestammelte Notizen

Friederike Kenneweg mit frintze

Dieter Paul Rudolph mit Krimikultur: Archiv und anderem

Ludgar Menke, der u.a. das Krimiblog pflegt

Ilja Regier mit Muromez

Bettina Schnerr-Laube mit Bleisatz

Anne-Kathrin und Jessica mit lesErLeben

Kid37 mit Das hermetische Café

Die Herren sandhofer und scheichsbeutel mit litteratur.ch

Sophie mit Literaturen

Stephan Waldscheidt mit Schriftzeit

Katarina Liest mit Die Bücherphilosophin

Christiane Nowak mit vorgelesen

Richard Norden mit Writers Workshop

Ada Mitsou mit Ada Mitsou liest…

Dorota Federer mit Bibliophilin

Ruth Justen mit Ruth liest

Axel Hollmann mit seinem gleichnamigen Schreibblog

Hartmut Abendschein, Betreiber des literarischen Weblogs taberna kritika und Mitbegründer von litblogs.net

Oliver Gassner mit seiner Literaturwelt

Simone Finkenwirth mit ihrem Blog Klappentexterin

Marcus Johanus mit seinem gleichnamigen Blog

Svenja, die Syn-ästhetisch pflegt

Die Bücherliebhaberin mit ihrem glasperlenspiel13

Anousch mit Anousch

Jutta S. Piveckova aka Melusine Barby mit Gleisbauarbeiten

Mareike Fallwickl aka Bücherwurm Mariki mit Bücherwurmloch

Stefanie und Yvonne mit Leselink

Dietmar Hillebrandt mit seinem Buecherblogger

Caterina mit SchöneSeiten

Buechermaniac mit lesewelle

Harald Sack mit Biblionomicon

Giesbert Damaschke mit den Echtzeit-Blogs zum Schiller-Goethe-Briefwechsel und zu Eckermanns Gesprächen mit Goethe

Ada Textkrieg mit text krieg

Gregor Keuschnig mit Begleitschreiben

Manuela Hofstätter mit lesefieber.ch

Die Durchleserin mit Durchleser’s Blog

Kerstin Pistorius mit Atalantes Historien

Dieter Wunderlich mit seiner Webseite Dieter Wunderlich: Buchtipps und Filmtipps

Jarg mit Jargs Blog

Benjamin Stein mit seinem Turmsegler

Herr Flatter Satz mit aus.gelesen

Selçuk Caydi mit Konstantiniye notlari (Notizen aus Konstantinopel)

Der Betreiber von Zeitspiegel

Klausbernd Vollmar mit kbvollmarblog

Marius Fränzel mit Bonaventura

Christian Köllerer mit Dr. Christian Köllerers Notizen.

Mara Giese mit Buzzaldrins Bücher

Sandra Matteotti mit ihren Blogs Denkzeiten und Bücherwelten

Petra Gust-Kazakos mit Philea’s Blog, mit der die Gesprächsreihe am 5. September 2012 an den Start ging

_____________________________________________________________________________________________________

Eine Übersicht zu den Blog-Preziosen, die die Gesprächspartner einbrachten, findet sich hier

10 Kommentare zu “50. Ausgaben Blogger-Gespräche. Wie begeht man das?

  1. Pingback: Jubiläen, Zufälle und bibliophile Blogger: Steglitz stellt DruckSchrift vor | DruckSchrift

  2. Ich kann Ludger nur beipflichten: Eine sehr vielfältige Reihe!
    Mir gefällt übrigens die Idee der Top-Empfehlungen. Ich hoffe, dass diese 10 die Reihe weiter fortführen und die nächsten 50 sind zu schaffen. Vielen Dank nach Berlin für das Engagement!

      • Oh je, ich wollte natürlich keinen Druck aufbauen, liebe Gesine. Und stolz darfst DU unbedingt sein. Ich könnte es mir dennoch mit den 50 vorstellen, die Zeit wird es zeigen. Und ich werde es verfolgen.

  3. Eine wahrlich schöne Reihe, die ich sehr gerne verfolgt habe und mich natürlich auch über die Ehre freute, eine der ersten sein zu dürfen, die interviewt wurden.

    • Ich habe ganz vergessen: Meinen Blog Bücherwelten habe ich in den Blog Denkzeiten integriert, den gibt es nicht mehr.

  4. Herzlichen Glückwunsch zu deiner gelungenen, kontinuierlichen Arbeit, Gesine!
    Ich schaue immer gerne bei dir vorbei.
    Grüße aus dem hohen Norden Berlins sendet dir Susanne

  5. Das Wunderbare an dieser Reihe: Alle 50 Folgen zeigen die Vielfältigkeit und Lebendigkeit der bibliophilen Blogosphäre auf. Da schreibe noch einer, Blogs seien tot. Ha!

    Danke, Gesine, für Dein Engagement und für Deine Ausdauer. Auf mindestens 50 weitere Folgen, denn ich bin mir sicher, dass es mindestens so viele Blogs noch zu entdecken gilt.
    Herzlichen Glückwunsch!
    Ludger

  6. Alles andere als gestammelt! – Herzliche Glückwünsche an die Blogggerinnen, Blogger und nicht zuletzt natürlich auch für SteglitzMind … MvS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s